7 Todsünden | Final Cut

Die Todsünden sind aktueller denn je, nur kommen sie in neuen, modernen Gewändern daher und sind im Alltag der Menschen nach wie vor omnipräsent. In einer Gesellschaft, in der scheinbar nur noch das „Ich-zuerst“ und „haben-wollen-jetzt“ zählt, bleiben Eigenschaften wie Empathie, Respekt und das Schauen über den eigenen Tellerrand zunehmend auf der Strecke. Und das ist der Grundgedanke – die Demaskierung! Die 7 Todsünden in der Definition des 21. Jahrhunderts.

Die sieben Fotografien sind eine Reminiszenz an den großartigen Rembrandt. Dem Meister des Lichts.

Idee, Konzept u. Fotografie: Saskia Clemens
Postproduktion: Daniel Jetten
Kostümdesign: Heike Reul